Sanierung Bahnhofstraße in Perl

Baubeginn: 19. Februar 2024

Bahnhofstraße in Perl wird saniert
Neben verschiedenen anderen Großprojekten kann in den Jahren 2024 und 2025 nun endlich auch die Sanierung der Bahnhofstraße erfolgen. Insgesamt werden hier in den nächsten beiden Jahren Sanierungs-maßnahmen mit einem Volumen von rund 3,8mio Euro realisiert.

Beginn am 19. Februar 2024
Die Sanierungsmaßnahme beginnt am 19. Februar. Hierzu wird die Bahnhofstraße vollgesperrt. Im ersten Bauabschnitt ist der Anliegerverkehr von der Kreuzung Apacher Straße / Biringerstraße bis zur Einfahrt REWE  frei. Eine entsprechende Umleitung für den Alltags-verkehr wird ausgeschildert.

Im Rahmen der gesamten Maßnahme wird die Bahnhofstraße auf einer Teilstrecke von 660 m grundhaft saniert. Dies betrifft den Bereich von der unteren Kreuzung an der B 419 (Am Dreiländereck) bis oberhalb der Einmündung Zum Katzenberg.

Auf dem restlichen Teil der Bahnhofstraße bis zur oberen Kreuzung Apacher Straße / Biringerstraße werden die Asphaltschichten erneuert. Bei einer grundhaften Sanierung werden die Asphaltschichten und die darunter liegende Schottertragschicht aufgenommen und erneuert. Im Zuge der Straßenbauarbeiten sollen auch die Trinkwasserleitung und der bestehende Mischwasserkanal auf der gesamten Strecke saniert werden.

Download Übersichtskarte:

 Kartenansicht Bahnhofstraße (283,6 KiB)

Notfall und Kontakt

Bei dringenden Problemen (z.B. Zufahrt Pflegedienst, Personen mit Gehbehinderung etc.) können sich die betroffenen Anlieger jederzeit an die eingerichtete Notfallnummer 0049 (0)173 361 3762 wenden.

Fragen zum Bauablauf können jederzeit  per E-Mail an bahnhofstrasse@perl-mosel.de gesendet werden.